Pflegerentenversicherung Vergleich

Mit einer Pflegerentenversicherung können Sie sich vor den finanziellen Folgen schützen, die bei Pflegebedürftigkeit auf Sie und auf Ihre Verwandten zu kommen. Denn die Leistungen der gesetzlichen Pflegeversicherung reichen bei weiten nicht aus, da sie nur eine Grundabsicherung darstellen. Zudem gilt der Grundsatz: „Kinder haften für Ihre Eltern.“ Denn wenn die eigene Rente nicht ausreicht, müssen die Kinder die Leistungen übernehmen.

Aus diesem Grund ist eine private Pflegeversicherung sinnvoll wenn Sie nicht die Differenz zwischen Pflegeleistungen der Kasse und den monatlichen häufig recht hohen Pflegekosten aus eigner Tasche bezahlen wollen und können. Darüber hinaus sollten Sie bedenken, dass die monatlichen Beiträge umso preisgünstiger sind, je früher Sie eine Pflegerentenversicherung abschließen. Nutzen Sie deshalb den Vergleichsrechner und finden Sie eine für Sie günstige private Pflegeversicherung!

Wie wichtig eine private Pflegeversicherung ist, lässt sich am Beispiel der Demenzerkrankung verdeutlichen, die auch heute noch zu den unheilbaren Erkrankungen zählt und in erster Linie sehr häufig bei älteren Menschen auftritt. Das tückische dieser Erkrankung ist die Tatsache, dass ab einem gewissen Stadium eine intensive Pflege zwingend notwendig aber diese Pflege auch mit hohen Kosten verbunden ist. Da Demenzkranke aber dennoch eine hohe Lebenserwartung haben, sollten Sie in jedem Fall über eine Pflegerentenversicherung nachdenken denn jeder von uns kann im Alter von dieser Krankheit betroffen sein. Mit einer privaten Pflegeversicherung können Sie sich zumindest vor den immensen finanziellen Belastungen absichern.
Nutzen Sie jetzt unseren Pflegerentenversicherung Vergleich!

Es gibt grundsätzlich zwei Arten der Absicherun:

  • Pflegetagegeldversicherung
  • Pflegerentenversicherung

Beide Varianten haben Vor- und Nachteile. Gerne sprechen wir ausführlich über die passende Lösung für Sie und Ihre Familienangehörigen.