Bauherrenhaftpflicht Vergleich

Viele Menschen erfüllen sich mit dem Bau des eigenen Hauses einen lange gehegten Traum, auf den sie oft lange Zeit hinarbeiten und sparen. Bei der konkreten Umsetzung des Traums in die Realität verläuft allerdings nicht immer alles so glatt, wie man es sich als Bauherr wünschen würde. Neben den offensichtlichen Hürden wie die allgemein antizipierten Gesamtkosten des Bauvorhabens und der Auswahl geeigneter Fachbetriebe für die Ausführung, oder Schwierigkeiten in der Kommunikation mit der Verwaltung bezüglich der erforderlichen Baugenehmigung, können zusätzliche Risiken auftreten, gegen die man sich mit einer Bauherrenhaftpflicht absichern kann.

Die Bauherrenhaftpflicht kann beispielsweise Haftungsrisiken versichern, die entstehen können falls es versehentlich zu Unfällen im Baustellenbereich kommt und dabei Passanten in Mitleidenschaft gezogen werden. Da der Bauherr in unbegrenzter Höhe für Schäden haftet, bietet die Bauherrenhaftpflicht spezielle Haftpflichttarife während der Bauzeit.

Nutzen Sie unseren Versicherungsvergleich für die Bauherrenhaftpflicht, und lassen Sie sich einen Vergleich von Preis und Leistungen der in Ihrem Fall in Frage kommenden Angebote anzeigen.

Als Bauherr sollten Sie beim Abschluss einer Bauherrnversicherung insbesondere darauf achten, dass die Versicherung einen möglichst hohen Schadensbetrag für Personen- und Vermögensschäden abdeckt. Beachten Sie bei der Wahl der Bauherrnversicherung, dass der Bauherr bei einem negativen Ausgang eines Rechtsstreites ggf. unbegrenzt für mögliche Schadensersatzleistungen aufkommen muss. Auch sollten Sie vor Abschluss der Bauherrnversicherung prüfen, inwieweit Ihr Bauanliegen von der Versicherung unterstützt wird, da der Versicherer sehr präzise zwischen Haustypen und Hausnutzung unterscheidet. Eine geeignete und besonnen gewählte Bauherrnversicherung ist daher eine Pflichtversicherung jeder Person, die ein Grundstück bebauen möchte.